Textversion

Sie sind hier: 

>> Akupunktur  >> Akupathie 

  |  

Disclaimer

  |  

Kontakt

  |  

Sitemap

  |  

Therapeuten

  |  

HONcode

  |  

Impressum

  |

Staudämme im Fluss der Energie

Philosophie und Spekulation

Akupunktur ist eine Methode der Therapie gestörter Regulation. Die Akupunktur wie wir sie heute kennen basiert jedoch immer noch auf Philosophie und Spekulation.

Akupunktur funktioniert, aber mit den herkömmlichen Strategien der Nadelung ist der Erfolg mehr dem Zufall als dem Wissen überlassen!

Große Erfahrung kann den Prozentsatz des Heilerfolges natürlich verbessern, aber: ohne klare Prognose, ohne klare Indikation der Punkte, ohne gezielte Änderung der Taktik in den Folgeakupunkturen, ohne gewusst wie, wo, wann und warum, bleibt die traditionelle Akupunktur unbefriedigend.

Aus diesem Grunde habe ich diese Methode auch vor vielen Jahren verlassen, weil ich es nicht mehr übers Herz brachte, meine Patienten ohne klares Konzept zu stechen.

Gestörte Energie - gestörte Regulation

Eine Eingebung nach einer miterlebten und mitgelittenen Akupunktur hat mir eine Idee geschenkt und mit viel Arbeit war es mir möglich eine Methode zu finden gestörte Punkte zu diagnostizieren und damit eine sogenannte "Akupathie" zu verifizieren.

Bei messbar gestörten Punkten ist damit zugleich die Indikation zu einer gezielten Akupunktur gestellt.