Textversion

Sie sind hier: 

>> CMD  >> Zentrum 

  |  

Disclaimer

  |  

Kontakt

  |  

Sitemap

  |  

Therapeuten

  |  

HONcode

  |  

Impressum

  |

Zentrum

Die zentrale Bedeutung von Mund und Kiefer


Der Mund des Menschen beansprucht in der Großhirnrinde mit all seinen begleitenden Funktionen eine riesigen Anteil an Arealen im somatosensorischen - Empfindungsbereich und ebenso im motorischen - Bewegungsbereich.

Beißen, Kauen, Essen, Schlucken, Geschmack, Empfindung, Sprache und Ton nehmen ungefähr 45 Prozent des Gesamtanteils an Körperempfindung und Körperbewegung ein.

Das heißt, dass Probleme in diesem kleinen Bereich das Gehirn immens belasten und enorme Ressourcen des Körpers blockieren, weil das Regulationssystem alles daransetzen muss eine ordnungsgerechte Funktion wieder herzustellen.

Da dies aber nicht von selbst geschieht bleiben gewaltige Energien solange permanent gebunden um Störungen im Kopf - Mund - Kiefer Bereich zu stabilisieren.

Eine CMD hält wie eine Spinne im Netz Funktionsfäden vom Kopf bis zu den Füssen in der Hand! Der Mund empfängt Informationen aus dem ganzen Körpers, verarbeitet Signale und korrigiert und sendet zugleich, er kann befreien und blockieren.