Expertensysteme zur Mittelfindung

Homöopathische Repertorisation

Der Fundus homöopathischer Arzneimittel ist riesig. Das ist auch nötig um erstens der Vielfalt unterschiedlicher Beschwerden gerecht werden zu können und zweitens um eine wirklich individuelle Behandlung zu ermöglichen.

Es ist aber nicht mehr seriös möglich alle Symptome aller Mittel auswendig zu wissen. Daher gibt es hervorragend strukturierte Nachschlagewerke, die das auffinden besonderer Zeichen und Symptome überhaupt erst ermöglichen.

Mit dem Complete Repertory von J.T. Kent habe ich vor 45 Jahren begonnen zu repertorisieren. Inzwischen gibt es umfangreichere und auch spezielle Repertorien, mit denen ich arbeite. "Mein" Kent ist aber immer noch in Verwendung und mein Dank gilt einem beeindruckenden Arzt und Wissenschaftler.

Hitzegefühl am Scheitel des Kopfes

Würde jemand zum Beispiel an Hitzegefühlen am Scheitel des Kopfes Kopf leiden, dann findet man dieses Symptom mit all dem homöopathischen Mitteln, bei denen Hitze am Scheitel vorkommen kann.

HEAT, Vertex : Acon., aur., benz-ac., calc-s., calc., camph., carb-an., carb-s., cham., chel., coc-c., con., corn., crot-c., daph., eup-per., eupi., ferr-p., glon., Graph., grat., helod., hep., hyper., Lach., laur., lepi., mag-s., med., merc-i-r., mez., mur-ac., nat-c., nat-m., nat-p., nat-s., nux-m., ph-ac., phos., podo., rhus-r., Sulph., tarent., thea.

Lachesis, Graphites und Sulfur sind dabei als dreiwertig gekennzeichnet und höher bewertet. Das ist aber nicht allein ausschlaggebend für die Mittelwahl. Die kursiv gedruckten Mittel sind als zweiwertig gewertet. (Ich habe diese zusätzlich hier noch unterstrichen um sie deutlicher zu kennzeichnen).

Schmerzen im Oberbauch rechts

Symptome am Scheitel des Kopfes stehen häufig mit Problemen der Leber in Zusammenhang. Das muss der Arzt natürlich wissen. Wenn der Patient mit Hitze am Scheitel des Kopfes auch noch Schmerzen im Oberbauch rechts hat, für die man die unten stehenden Mittel findet, dann kann man Zusammenhänge und Schnittpunkte von Symptomkreisen finden:

PAIN, Hypochondria, right: Aesc., agar., aloe., alum., am-c., ambr., arn., ars., bapt., Bell., bov., brom., bry., bufo., cahin., calc-f., carb-ac., carb-an., carb-v., card-m., cedr., Chel., chen., chim., chin-s., cinnb., clem., colch., con., crot-c., crot-h., echi., fago., hydr., iod., iris., kali-bi., kali-c., kalm., Lyc., lyss., mag-m., merc., nat-c., nat-m.,Nat-s., Nux-v.,ol-j., phos., phyt., plan., Podo., ptel., rhus-t., sang., sep., sil., stram., stry., sulph., tarent., thuj., trom.

Wer weiß, wonach er suchen muss, findet die beiden wichtigen Mittel Chel. = Chelidonium, das Schöllkraut und Sulf. = Sulfur, den wichtigen Polychrest bei beiden Symptomen verzeichnet und Einige mehr. Chelidonium als dreiwertiges Mittel und wichtiges Lebermedikament kommt natürlich wie auch der Polychrest Sulfur eher in Betracht.

Dr. James Tyler Kent

Vater d. Repertorisation

Vater d. Repertorisation

James Tyler Kent (1849-1916), studierte Medizin in Cincinnati und war Professor für Anatomie in St. Louis. Nach einer komplizierten Erkrankung seiner Frau, die erst von einem homöopathischen Arzt geheilt werden konnte, gab er die Professur auf und widmete sich nur mehr der Homöopathie. Er leitete später die weltberühmte "School of Homöopathics" in Philadelphia und wurde 1905 Dekan der homöo-pathischen Universität in Chicago. Seine Materia medica ist bewunderswert und ich liebe besonders die "Lectures on Homoeopathic Philosophy".

Photothèque du Dr. R. Séror