Textversion

Sie sind hier: 

>> Immun 

  |  

Disclaimer

  |  

Kontakt

  |  

Sitemap

  |  

Therapeuten

  |  

HONcode

  |  

Impressum

  |

Der Schutz der großen Kraft

Angstfrei vor Infekten


Während der kalten Jahreshälfte ist unser Immunsystem und besonders das der Kinder stark gefordert. Es sollte klar sein, dass jede Grippeimpfung das Immunsystem spezifisch gegen verschiedene Grippeviren "die Influenza" stark macht, aber nicht gegen andere Erkältungsviren hilft.

Deshalb sind Maßnahmen, die das Immunsystem allgemein trainieren besonders sinnvoll, denn sie helfen Ihrer Abwehr bei allen Infektionen! Eine Perle der Immuntherapie ist das Schiele Bad.

Der chronische Kaltfuß und seine Folgen


Der chronische Kaltfuß - früher als eigenständiges Krankheitssyndrom bekannt - ist heute vergessen. Die Folgen der dauernd kalten Füße spürt man jedoch auch heute genau gleich wie vor hundert und mehr Jahren! Wie könnte es auch anders sein?

Erfahrung von Jahrhunderten und hunderttausenden Ärzten lässt sich nicht weg-rationalisieren. Was heute mit Rationalisieren - abgeleitet von Ratio - der Vernunft - gemeint ist, hat mit Vernunft meist nicht mehr das Geringste zu tun!

Der chronische Kaltfuß schwächt das Immunsystem und damit die Immunabwehr. Die Kälte in den Beinen und Füßen gilt auch in der traditionellen chinesischen Medizin - TCM - als Ausdruck der geschwächten Nierenenergie. Da die Nieren aber auch das Meer der Energie darstellen, ist häufig auch chronische Müdigkeit mit diesem Syndrom verbunden. Oft sind auch die Organe des Unterleibes geschwächt; Blasenentzündungen und Kaltfuß gehen Hand in Hand. Hier natürlich treffender: Fuß in Fuß!

Mit kalten Füßen schlafen nicht nur Partner ungern, sondern der eigene Schlaf und das wohlige Einschlafen sind negativ betroffen.

Schiele Bäder können Ihr Immunsystem unglaublich stärken und den chronischen Kaltfuß in die Vergangenheit schicken.