Textversion

Sie sind hier: 

>> Immun  >> Schiele Bad 

  |  

Disclaimer

  |  

Kontakt

  |  

Sitemap

  |  

Therapeuten

  |  

HONcode

  |  

Impressum

  |

Teilbäder wirken voll !

Immuntherapie mit ansteigenden Fußbädern

Teil- und Vollbäder stellen ganz unterschiedliche Anwendungen für unterschiedliche Probleme dar!

Schiele Bäder sind "ansteigende" Fußbäder. Gemeint ist damit, dass die Temperatur des Fußbades im Verlauf von 10, 15, maximal 20 Minuten langsam, aber kontinuierlich ansteigt - heißer wird.

Wichtig ist, dass Sie mit lauwarmem Wasser, das die Füße gerade bedeckt oder etwa bis zum Knöchel reicht, beginnen. Verwenden Sie ein Schaff, das dem Wasser erlaubt bis etwa halber Wadenhöhe anzusteigen.

Immer wenn das Wasser merklich abkühlt gießen Sie wieder etwas heißes Wasser zu. Doch Vorsicht: Seien sie vorsichtig und verbrühen Sie sich nicht. Am Sichersten sind Ihre Füße, wenn Sie diese während des Zugießens aus dem Schaff nehmen.

Wesentlich ist das langsame Ansteigen der Temperatur. Ihre Durchblutung soll trainiert werden, Ihr Immunsystem soll gefordert und gefördert werden! (aber nicht geschockt).

Bewegen Sie Ihre Füße, damit das Wasser auch an die Fußsohlen kommt und dort wichtige Reflexzonen stimulieren kann.

Nach Ende des Schiele Bades trocknen Sie die Füße nur ab, es folgt KEIN kalter Abschluss!

Danach ruhen, am besten ins Bett, träumen sie schön! Ihr Schlaf und Ihre Gesundheit danken es Ihnen.